Beckenboden Power Yoga

Der Beckenboden Power Yoga Kurs richtet sich grundsätzlich an alle Personen,
die etwas für ihren Beckenboden, gegen ihre Rektusdiastase oder zur Kräftigung ihres Rückens machen wollen. Das biologische Geschlecht spielt dabei grundsätzlich keine Rolle. Solltest Du bereist geboren haben, spielt es keine Rolle, ob die Geburt vier Monate, vier Jahre oder 40 Jahre her ist. Wenn die letzte Geburt weniger als ein Jahr zurück liegt, ist eine vorangegangene Teilnahme an einem 
Rückbildungskurs Voraussetzung.

Isabelle wird mit Dir Yoga mit besonderer Aufmerksamkeit auf den Beckenboden und die Bauchmuskulatur praktizieren. Es wird der Schultern- und Nackenbereich gelockert und gedehnt, der Rücken gestärkt und das Herz-Kreislaufsystem trainiert.
Durch die Atmung, welche die Basis jeder Yoga-Haltung ist, kommt man dabei, trotz des Trainingseffektes, in einen tiefen Entspannungsmodus.

Wichtig zu wissen ist, dass Yoga ursprünglich für einen männlich gelesenen Körper konzipiert wurde. Viele Haltungen sind für den weiblich gelesenen Körper, ganz besonders nach einer Geburt, gesundheitlich nicht förderlich. Das Wissen, welche Asana es sich lohnt zu vermeiden, und wie Du bestimmte Haltungen ganz leicht abändern kannst, hilft Dir bei Deiner langfristigen Yoga-Praxis Deinen Körper in seiner physiologischen Funktion zu unterstützen.

Der Kurs findet mit maximal acht (plus zwei online) Teilnehmer*innen statt.

Der Kurs wird in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Einige Kassen beteiligen sich jedoch an den Kosten.
Frage einfach bei Deiner Krankenkasse nach. Die Kursgebühr liegt bei
130 € für acht Stunden à 75 Minuten.

Für die nächsten Termine bitte weiter runterscrollen.

Termine

Montags

05.09.2022 bis zum 31.10.2022

18:45 - 20:00 Uhr

(noch freie Plätze)

Anmelden